Kuba- Rundreise

                                   vom 18. bis 31. März  2016

 

Kuba wird sich aufgrund der aktuellen politischen Entwicklung in den nächsten Jahren vorausichtlich verändern. Nutzen Sie auf dieser Reise die Gelegenheit, dieses höchst interessante Land in seiner unvergleichlichen Art, die nach 1959 maßgeblich durch die Folgen der Revelutuion geprägt wurde, hautnah zu erleben.

Lassen Sie sich von der karibischen Lebensfreude auf Kuba anstecken: Genießen Sie das quirlige Leben in Kubas Hauptstadt Havanna, lassen Sie die bunten, knalligen Farben, die alten Autos und die allgegenwärtige kubanische Musik auf sich wirken. Während Fahrten durchs Landesinnere sehen Sie zahlreiche Tabakplantagen, Zigarrenfabriken, Zuckerrohrfelder und tropischen Wälder. Fühlen Sie echtes kubanisches Lebensgefühl im Viñales-Tal, in Santa Clara, in der Kolonialstadt Cienfuegos und dem faszinierenden Trinidad. Diese Reise ist eine tolle Kombination aus Kultur, Historie, Natur und Badespaß und bietet viele zauberhafte Motive. Freuen Sie sich auf eine ereignisreiche Reise um Kuba´s Vielfalt zu entdecken.

         

 

 

Die Highlights dieser Reise:

 

Kubanischer Flair in der Altstadt Havannas

Besuch einer typischen Tabakfabrik

Ausflüge ins Tal von Viñales, bekannt für Tabakanbau und Kalksteinmonolithe

Besichtigung der von Kolonialarchitektur geprägten Stadt Cienfuegos

Das Zuckermühlen-Tal:  UNESCO Weltkulturerbe

Besichtigung der kolonialen Altstadt von Trinidad

Das vom Tourismus fast unberührte Sancti Spíritus

Das historische Zentrum von Camagüey:  UNESCO-Weltkulturerbe

Ehemalige Hauptstadt: Santiago de Cuba

Badeaufenthalt in Guardalavaca

 

 Unser Reiseprogramm:

 

1. Tag:   Anreise nach  Havanna/Kuba

Die Reise beginnt mit einem Bustransfer von Ostfriesland (Zustiegorte werden je nach Wohnort der Teilnehmer festgelegt)  zum Flughafen nach Bremen. Für Teilnehmer aus anderen Regionen organisieren wir bei Bedarf eine individuelle Anreise. Wir starten Frühmorgens zum Flug mit der Lufthansa zunächst nach Frankfurt  und fliegen von dort mit Condor in einem Direktflug nach Havanna.  Nach Ankunft in Havanna werden wir  von der deutschsprechenden örtlichen Reiseleitung am Flughafen abgeholt und zu unserem Hotel begleitet. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage und einen Welcome Cocktail auf Kuba!

 

2. Tag:   Stadtbesichtigung Havanna (F, A)

Das historische Zentrum von Havanna wurde 1982 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Keine Stadt in ganz Lateinamerika kann mit einem größeren Zentrum im Kolonialstil aufwarten. Auf einem Spaziergang durch die Gassen und über die Plätze von Alt-Havanna erleben wir  die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Plaza de Armas, Templete, Palast der Generalkapitäne, Kathedralenplatz, Plaza Vieja, Hemingways „Bodeguita“. Zudem besuchen Sie das Museum „Maqueta de la Habana Vieja“ und die Camara Oscura. Genießen Sie ein Mittagessen im Restaurant „El Patio“ am Kathedralenplatz im wunderschönen Adelspalast. Erleben Sie anschließend eine Panorama Tour mit amerikanischen Oldtimern durch das Havanna des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Wir sehen das "moderne Havanna" mit Malecón, “La Rampa", "Avenida de los Presidentes" und "Plaza Revolución". Am Abend erwartet uns ein Cocktail im „Salon de la Fama“ mit anschließendem Transfer zum Restaurant „Ranchon Palco“, einem der schönsten Gartenlokale Havannas, und von dort zurück zum Hotel.

 

3. Tag:   Havanna (F, Tropicana: Snack plus 2 Getränke)

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Unsere Reisbegleitung wird einen gemeinsamen Stadtbummel anbieten

Abends haben Sie die Möglichkeit, sich von der berühmten Tropicana Show verzaubern zu lassen. Havannas Paradies unter den Sternen: erleben Sie eine nostalgische Reise durch die Welt der kubanischen Musik: von Mambo bis Cha Cha, von Son bis Salsa, von Rumba bis Afro-Cuban. Mehr als 200 Tänzerinnen, Artisten und ein großes 50er Jahre Live-Orchester begleiten Sie durch die Open Air Show.

 

4 Tag:    Havanna – Vinales – Havanna (F, A)

Bei einem Besuch einer typischen Zigarrenfabrik erfahren Sie viel über die original kubanischen und stets handgerollten Zigarren. Auf einem Rundgang durch die Fabrik sehen wir  die Arbeitsabläufe und erleben die geschickten Hände der „Torcedores" (Zigarrendreher) beim Produzieren der besten Zigarren der Welt. Auf der „Tabak-Route“ gelangen wir nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen. Besuch des Casa del Veguero, dem Haus der Tabakbauern. Rundgang über Tabakfelder und Besichtigung des Trockenhauses. Bei einem Fotostopp am „Los Jazmines“ haben wir einen herrlichen Blick über das Viñales Tal. Gemeinsames Mittagessen in Viñales im „Palenque“. Anschließend begeben wir uns  auf eine Fahrt auf einem unterirdischen Fluss durch die Höhle "Cueva del Indio", benannt nach den Ureinwohnern Kubas, die hier nachweislich gelebt haben. Bei der Tour durch die Höhle sind wir zuerst zu Fuß und danach mit kleinen Motorbooten unterwegs. Wir besichtigen eine Dorfkooperative in der Nähe des Viñales Tals. Unser  letztes Ziel des heutigen Tages ist die „prähistorischen Mauer". Das 120 m lange und 80 m hohe Wandgemälde stellt die Geschichte der Evolution dar. Anschließend Rückfahrt nach Havanna. Abendessen im Paladar „La Guarida“ wo schon die spanische Königin speiste.

 

5 Tag:    Havanna – Playa Giron - Cienfuegos  (F, A)

Morgens längere Fahrt in Richtung Zentralkuba über die „Autopista“ und entlang der legendären Schweinebucht. Freuen Sie sich auf die heutigen Highlights und starten den Tag mit einer Bootsfahrt zu einem „Aldea Taina“ Indianerdorf, welches auf Pfählen im Wasser an der Halbinsel Zapata rekonstruiert wurde. In der Nähe der Schweinebucht genießen Sie das Mittagessen im Restaurant „Cueva de los Peces“. Anschließend erreichen  wir das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos, die „Perle des Südens" oder auch „Stadt der hundert Feuer" genannt. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt am Nachmittag besuchen wir  auch das 1887 erbaute Theater „Tomas Terry“, das sich in ausgezeichnetem nostalgischem Zustand befindet. Besonders sehenswert sind das Deckenfresko und der vierrangige Bühnensaal. Abendessen im Restaurant im berühmtesten Gebäude von Cienfuegos, dem maurisch inspirierten „Palacio del Valle“.

 

6. Tag:   Cienfuegos – Santa Clara – Trinidad (F, A)

Morgens fahren wir entlang der Panorama Küstenstraße nach Santa Clara, wo Ché Guevara seinen größten Sieg errang, aber auch seine letzte Ruhestätte fand. Wir  besuchen die Gedenkstätte mit monumentalen Denkmal von Ché Guevara mit Mausoleum und Museum. Weiterfahrt nach Trinidad, UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Gegründet im Jahr 1514 und heute die am besten restaurierte Kolonialstadt in Kuba. Mittagessen im „Plaza Mayor“ im Zentrum Trinidads mit reichhaltigen Speisen im Kolonialambiente. Genießen Sie anschließend den „Canchancharra“ in der Honiglikör-Bar. Kuba’s unbekannter aber leckerer Cocktail aus Wasser, Limone, Honig und Zuckerrohrlikör. Am Nachmittag besuchen wir das Museum „Romántico (Palacio Brunet)“, ehemaliger Palast eines Zuckerbarons aus dem 18. Jahrhundert. Den Abend lassen wir mit Live Musik im „Casa de la Trova“ ausklingen.

 

7. Tag:   Trinidad – Sancti Spiritus – Camagüey (F, A)

Fahrt entlang der herrlichen Panoramastrecke durch das Tal der Zuckerrohrmühlen vorbei an den Ausläufern der Sierra del Escambray in das koloniale Sancti Spiritus. Bei einem Zwischenstopp am Aussichtspunkt „Valle de los Ingenios“ bietet sich eine wunderbare Fotogelegenheit. Ebenfalls können Sie den Torre Manaca Iznaga erklim-

men und einen herrlichen Panoramablick über das Tal genießen.  Bei einem Stadtrundgang in Trinidad besichtigen wir  die Yayabo-Brücke. Weiterfahrt durch die grüne Zuckerrohrebene nach Camagüey, Stadt der „Tinajones“ sowie Heimat des großen Dichters Nicolas Guillén. Am Abend spazieren wir über  die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers. Abendessen im schönen kolonialen Restaurant „La Campana de Toledo“, welches als bestes Restaurant der Stadt gilt.

 

 

8. Tag:   Camagüey – Bayamo – Santiago (F, A)

Morgens führt uns unsere  Reise weiter in Richtung Osten mit Zwischenstopp in der Kutschenstadt Bayamo, wo Manuel Cespedes den Freiheitskampf gegen die spanische Besatzung ausrief. Mittagessen im „Plaza“ des Hotel Royalton in Bayamo. Wir  besuchen den bedeutendsten Wallfahrtort Kubas "El Cobre" sowie die gleichnamige Basilika. Besuch des „Moncada“ Museums. Diese Kaserne war 1953 Schauplatz des gescheiterten Überfalles von Fidel Castro und seinen Revolutionären. Über die Ausläufer der „Sierra Maestra" geht es nach Santiago – Wiege des „Son“ und Schmelztiegel der Kulturen. Den Abend lassen wir  bei Live Musik in der „Casa de la Trova“ ausklingen.

 

9. Tag:   Santiago (F, A)

Ein ganzer Tag für Santiago, Hauptstadt des „Oriente" und die karibischste aller kubanischen Städte. Metropole der Musik und des Karnevals. Morgens Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Santa Ifigenia, Parque Cespedes, Calle Heredia und Plaza Dolores. Wir  besuchen das Museum „Casa Diego Velazquez“, eines der ältesten Häuser Kubas. Anschließend Panoramatour vorbei am Platz der Revolution und der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne. Der Friedhof Santa Ifigenia beherbergt die letzte Ruhestätte des Nationalhelden Jose Marti. Ein Besuch des Museums „Moncada“ steht ebenfalls auf dem Tagesprogramm. Anschließend Besichtigung der Festung San Pedro del Morro über der Bucht von Santiago.

 

10. Tag:  Santiago – Guantanamo – Baracoa (F, A)

Nach dem Frühstück fahren wir in  Richtung Guantánamo, eine Hochburg der afro-kubanischen Santería und des haitianischen Vodoo-Kultes. In der Nähe befindet sich auch die berühmt-berüchtigte amerikanische Marine-Basis. Sehen Sie die aride, wüstenähnliche Kaktuslandschaft während Ihrer Fahrt über die atemberaubende Pass-Straße La Farola am Fenster vorbei ziehen. Durch eine tropisch-grüne Bergwelt bis hinunter nach Baracoa, wo einst Kolumbus landete. Besichtigung des „Catedral Nuestra Senora de la Asunción“ und des Museums „Fuerte de Matachin“, welches Exponate aus der Geschichte Baracoas und seiner Ureinwohner beherbergt. Abendessen im Restaurant „La Punta“, auf der Festung am Rande der Bucht.

 

11. Tag:  Baracoa - Guardalavaca (F, AI)

Entlang der abenteuerlichen Panorama-Küstenstraße geht es am Morgen weiter durch den Nationalpark Alexander Humboldt bis nach Moa und weiter zu den Badestränden von Guardalavaca. Freuen Sie sich auf Entspannung in der Karibik.

 

12. Tag:  Guardalavaca (F, AI)

Genießen Sie den heutigen Tag am herrlichen Sandstrand von Guardalavaca.

 

13. Tag:   Guardalavaca – Holguin Flughafen (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Holguin, von wo aus wir  über Frankfurt zurück nach Bremen fliegen.

 

14. Tag: Ankunft Deutschland

Wir landen in Bremen und fahren anschließend mit dem Bus in die Heimatorte. Wieder ist eine schöne Reise zu Ende.

 

Erläuterungen zu den eingeschlossen Mahlzeiten:

F = Frühstück,  A = Abendessen, M = Mittagessen, AI  = All Inclusive

 

 

 

 

Am Ende dieser  fantastsichen Reise Reise können Sie ab dem 13. Tag einen Zusatzaufenthalt am herrlichen Karibikstrand  optional einen 4-tägigen Zusatzaufenthalt im Viersternehotel Sol Rio de Luna y Mares buchen

(ab 295 Euro einschlielich All-Incliusive-Verpfegung)

 

 

 

 

 

 

 

 

Leistungen:

 

  • Bustransfer von Ostfrieslandnach Bremen und zurück

    Für Teilnehmer mit Wohnort außerhalb des nördlichen Weser-Ems Gebietes organisieren  wir  ggf. eine individuelle An- und Abreise

  • Innerdeutscher Zubringerflug mit Lufthansa ab/bis Bremen – Frankfurt

  • Internationaler Charterflug ab/bis Frankfurt mit Condor in der Economy Class (Umsteigeverbindung)

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren, Treibstoffzuschläge (ca. 229 EUR, Stand April 2015)

  • 12 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mitteklasse(3-4 Sterne)

  • tägliches Frühstück und weitere  Mahlzeiten gem. Programm

  • Alle Transfers und Fahrten und die Ausflüge mit modernen, klimatisierten Reisebussen 

  • Besichtigungen gemäß Reiseverlauf einschließlich Eintrittsgelder

  • Erfahrene und qualifizierte, deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Kostenlose Teilnahme an einer Reisevorbesprechung

  • Betreuung durch unsere erfahrene Reisebegleitung während der gesamten Reise.

  • Kubanische Touristenkarte (Wert z.Zt. ca. 20 EUR)

  • Gepäcktransport (1 Koffer bis 20 kg)

  • 1 Kuba-Reiseführer pro Buchung

  • Sicherungsschein für Ihre Reisezahlungen

 

           

Preise (pro Person):

 

  • Grundpreis bei Unterbringung im Doppelzimmer 3.390,00 Euro

  • Einzelzimmerzuschlag                                                      395,00 Euro

 

        Im Reispreis nicht enthalten:      

  • Internationale Abflugsteuer in Holguin, (ca. 25 CUC = rd. 23 Euro , Stand Mai 2015, zahlbar vor Ort in Landeswährung)

  • Reiseversicherungen (eine Auslandskrankenversicherung ist für Kuba obligatorisch!)

  • persönliche Ausgaben wie z.B. Getränke, weitere Mahlzeiten, Minibar, Telefonate etc.

  • Trinkgelder für Reiseleiter, Fahrer, Kofferträger, Kellner und Live-Musik während der Mahlzeiten

  • Fakultativ Tropicana-Show, ab   107 Euro

  •