Kanada - dort wo es am schönsten ist

vom 19. August bis 1. September 2013

 

Auf unserer Reiseroute in

British Columbia und Alberta:


Vancouver

Cascade Mountains

Okanagan-Tal mit Okanagan Lake

Glacier Nationalpark

Emerald Lake

Rocky Mountains

Calgary

Banff und Banff Nationalpark

Icefield Parkway

Lake Louise

Moraine Lake

Peyto Lake

Columbia Icefield (Gletscher)

Athabaska Falls

Sunwapta Falls

Jasper und Jasper Nationalpark

Mount Robson

Yellowhead Highway

Helmcken Falls

Dawson Falls

Kamloops Lake

Lillooet

Whistler (Olympia 2010)

Nanaimo (Vancouver Island)

Victoria (Vancouver Island)

Butchard Gardens (Vancouver Island)

 


Kanada


war schon immer ein Sinnbild für eine fast unberührte Natur und für grenzenlose Freiheit!  Wenn Du Dich  besonders für dieses schöne Land interessierst und  vielleicht sogar davon träumst, dort auf einem Bike die Freiheit auf zwei Rädern zu genießen, dann haben wir jetzt das richtige Angebot für Dich: Eine zweiwöchige Biker-Rundreise durch die majestätischen Rocky Mountains, in British Columbia und Alberta - dort wo Kanada am schönsten ist.


Auf unserer Reiseroute:  Die schönsten Landschaften Westkanadas mit unendlichen grünen Wäldern, gigantischen Bergen, schneebedeckten Gipfeln und mächtigen Gletschern in den Rocky Mountains. Ebenso smaragdgrüne Seen und tosende Wasserfälle. Das  alles auf gut ausgebauten, kurvenreichen  Straßen die in dieser berauschenden Landschaft zu den schönsten Bikerstrecken der Welt zählen. Nicht zu vergessen: Die Stadt Vancouver am pazifischen Ozean, die sich mit Recht zu den schönsten Städten der Welt zählt, liegt ebenso auf unserer Reiseroute, wie die Öl- und Cowboystadt Calgary in der Prärie des Bundesstaates Alberta. Weitere Highlights sind die englisch anmutende Stadt Victoria auf Vancouver Island und der hübsche Olympiaort Whistler, hoch in den Bergen oberhalb von Vancouver. Wir organisieren diese Reise, reservieren die Flüge, die Unterkünfte und die Bikes und begleiten Dich und die Bikergruppe, während der gesamten Reise. Mit Rat und Tat, mit umfassenden Informationen bei den Reisevorbereitungen, sowie durch Hilfe bei Problemen die während der Reise auftreten könnten. Während der Rundreise treffen wir uns allmorgendlich, besprechen das Tagesprogramm, die Fahrtstrecke und das Tagesziel.  An- schließend nehmen wir in der Gruppe die jeweilige Tagesetappe "unter die Räder". Ein Begleit-fahrzeug steht für die Getränkeversorgung und auch bei individuellen Problemen zur Verfügung.  Natürlich wird während der Pausen und auch abends die Geselligkeit in der Gruppe nicht zu kurz kommen. Bei den abendlichen Mahlzeiten und bei einem Gläschen Bier oder Wein können die Teilnehmer dann in angeregten Gesprächen die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen. 

 

Unser Reiseprogramm 2013:

 

19. August 2013  Deutschland - Vancouver (British Columbia)

Bustransfer zum Flughafen. Wir fliegen über den Atlantik und dann über das menschenleere nördliche Kanada nach Vancouver an der Pazifikküste. Vancouver zählt, mit seiner herrlichen Lage zwischen steilen Küstenbergen und dem Pazifik, zu den schönsten Städten der Welt.

 

20. August 2012  Vancouver - Princeton

Am Vormittag nehmen wir bei Eagle Rider in Vancouver die Bikes in Empfang. Tourgerecht packen, dann eine kleine Proberunde zum Eingewöhnen und schon kann sie losgehen, unsere Highway-Melodie auf kanadisch. Wir verlassen Vancouver in westlicher Richtung und fahren auf dem berühmten Transka-

nada Highway Nr. 1, der hier beginnt und eine über 8000 km lange durchgehende Verbindung zur Atlantikküste im Osten Kanadas bildet. Bei Hope wechseln wir auf den Highway Nr. 3, dem wir, stets unweit der Grenze zu den USA, durch eine wunderschöne Gebirgslandschaft des hier auslaufenden Cascade-Gebirges, heute bis in das Provinzstädtchen Princeton, folgen.

 

21. August 2013  Princetron  - Revelstoke

Auf unserer heutigen Tagesfahrt durchqueren wir zunächst  das liebliche und fruchtbare Okanagan-Tal. Dieses Tal stellt, entlang dem herrlichen 135 km langen Okanagan See, eine für Kanada außergewöhnliche Region dar. Statt schroffer Berge und eisiger Gletscher trifft man hier auf eine liebliche, fruch-

tbare Landschaft mit für diese Breiten außergewöhnlich hohen Temperaturen. In diesem milden Klima gedeiht eine üppige Vegetation. Vorherrschend sind hier deshalb der Anbau aller möglichen Obstsorten und der Weinanbau. Für unsere Gruppe ist diese Tour am See entlang eine atemberaubende. Panoramafahrt. Wir verlassen dann den Okanagan-See und treffen bei Sicamous wieder auf den Transkanada Highway, der uns bis an unser heutiges Tagesziel der Provinzstadt Revelstoke begleitet.

 

22. August 2013  Revelstoke - Calgary (Alberta)

Heute befahren wir eine der landschaftlich interessantesten Routen unserer Tour. Wieder auf dem Transkanada-Highway erreichen wir bald die skurrile Gletscherwelt des Glacier Nationalparks, der von dem über 3700 m hohen Mount Dawson beherrscht wird. Dann folgt der unglaublich türkisfarbene

Eme- rald Lake, der mit seinem ihn umgebenden Bergpanorama eine atemberaubende landschaftliche Schönheit darstellt. Danach kommt alsbald die gigantische Bergkulisse der Rocky Mountains in Sicht. Wir überqueren zunächst  die  Rockys , fahren an deren der Ostseite wieder herunter und schauen von hier in die endlosen Weiten der Prärien Albertas. Nach weiteren 100 km erreichen wir die Präriestadt CalgaryDiese Stadt wurde als Militärfort gegründet und verdankt seinen Aufschwung zur heutigen modernen Großstadt, der Eisenbahn, dem Rinderboom und  den Ölfunden in der Umgebung. Wir genießen am späten Nachmittag und auch am  Abend das Flair der berühmten Cowboystadt.

 

23. August 2013  Calgary  -  Canmore

Am Vormittag schauen wir uns noch ein wenig in Calgary um. Zu den Attrak-

tionen gehört im Stadtzentrum der 191 m hohe Calgary-Tower. Von der Aussicht- plattform des Turms hat man einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Prärien und auf die etwa 100 km entfernten Gipfel der Rockys. Zum Abschied besuchen wir einen Aussichtspunkt, der einen herrlichen Blick auf das  unverwechselbare Panorama der Stadt bietet.  Wir übernachten heute in Canmore am Fuße der Rocky Mountains.

 

24. August 2013 Canmore - Banff - Lake Louise

Wir verlassen den hübschen Skiort Canmore, tauchen wieder in die atembe-

raubende Bergwelt der Rocky Mountains ein und legen im Skiort Banff eine längeren Bummel- und  Shoppingpause ein. Danach besuchen wir den grandiosen Lake Louise, der oft auch als "Juwel of the Canadian Rockys" bezeichnet wird. Nächste Station ist dann der Moraine Lake. Dieser ebenfalls smaragdgrüne See wird spektakulär von Gletschern und Gipfeln eingerahmt. Wir übernachten heute in einer einsam liegenden Lodge inmitten des grandiosen Bergpanoramas der Rockys.

 

25. August 2013 Lake Louise - Icefiled Parkway - Jasper - Valemount

Wir  machen uns auf den Weg über eine der schönsten Panoramastrecken Nordamerikas, dem berühmten Icefiled Parkway, der ebenfalls mit landschaftlichen Highlights gespickt ist. Auf dem Rücken der Rockys, auf weit geschwungenen, großzügig ausgebauten Straßen  durch eine grandiose  Gebirgslandschaft, die weltweit ihresgleichen sucht. Wir halten immer wieder an, um die unvergleichlichen Naturschönheiten zu bewundern, darunter der Athabasca  Wasserfall, der Lake Peyto und natürlich das berühmte Columbia Icefield. Den gewaltigen Gletscher kann man (fakultativ) mit einem  geländegängigen Spezialfahrzeug befahren. In dem bekannten Städtchen Jasper legen wir eine Pause ein. Bevor wird heute die hohen Rockys in westlicher Richtung verlassen, werden wir vom höchsten Berg der kanadischen Rockys verabschiedet, dem 4000 m hohen Mount Robson.

 

26. August 2013  Valemount -  Kamloops

Heute folgen wir dem Yellowhead Highway auf einer wunderschönen Mittelgebirgsstraße.. Eine Bikerstrecke zum entspannten dahinrollen in einer fantastischen Umgebung. Gegen Mittag machen wir einen Abstecher in den Wells Gray Nationalpark und bewundern hier den 141 Meter hohen Helmcken Wasserfall. Wir übernachten heute in der Provinzhauptstadt Kamloops.

 

27. August 2013  Kamloops - Whistler

Die Landschaften werden im Verlauf der heutigen Tour rasch wechseln. Im  Tal des mächtigen Thompson River windet sich die Straße am Flusslauf entlang, wobei sich immer wieder eindrucksvolle Ausblicke bieten. Bevor wir Whistler, den Hauptaustragungsort der letzten olympischen Winterspiele erreichen, durchqueren wir riesige Waldgebiete, in denen das Holz, das wichtigste Exportgut Kanadas, heranwächst.

 

28. August 2013   Whistler – Victoria auf Vancouver Island

Wir verlassen das gastliche Whistler und erreichen auf dem „Sea to Sky Highway“ bald den Fährhafen an der Horseshoe Bay. Mit der Fähre über queren wir die Salish Sea zwischen dem Festland und Vancouver Island und erreichen nach einer knapp zweistündigen Überfahrt die hübsche Hafenstadt Nanaimo. Hier legen wir eine Mittagspause ein und sehen uns in dem attraktiven Hafengebiet ein wenig um.  Auf dem Transkanada Highway Nr. 1 erreichen wir am späten Nachmittag, an dessen westlichen Endpunkt die Hauptstadt British Columbias: Victoria (2 Übernachtungen)  

 

29. August  Victoria

Victoria ist die Hauptstadt von British Columbia und zeigt bis heute das Gesicht einer englischen Kolonialstadt. Die Stadt liegt reizvoll auf einer kleinen Halbinsel und ist von wild zerklüfteten Buchten umgeben. Die malerischen Gassen der Altstadt  laden  zu einem ausgiebigen Shoppingbummel ein, auf dem man die herrliche Atmophäre  rund  um den Hafen Victorias genießen kann.  Optional  bieten wir  für heute einen kleinen Bike-Ausflug an, in dessen Verlauf  wir « Butchard Gardens », eine der schönsten Gartenanlagen der Welt, besuchen werden. 

  

30. August 2012  Victoria - Vancouver

Am Vormittag bringt uns die Fähre zurück nach Vancouver. Wir geben unsere Bikes bei Eagle Rider zurück und haben dann am Nachmittag Gelegenheit  Vancouver, die  "Perle Kanadas am Pazifik"  intensiv  zu erkunden. Vancouver ist eine junge, lebensfrohe Stadt mit hinreißendem Charme und lässigem internationalen Flair.

 

31. August 2012  Vancouver

Heute haben wir noch einmal Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten dieser herrlichen Stadt zu erkunden und dabei das einmalige Flair einer der schönsten Städte der Welt zu genießen. Dazu gehören u.a.: die Altstadt Gastown, das chinesische Viertel, Canada Place, Granville Island  und vieles mehr. Am Nachmittag begeben wir uns  dann zum Flughafen zum Rückflug nach Deutschland.

 

1. September 2012   Ankunft in Deutschland

Wir landen am Vormittag in Deutschland. Anschließend Rückfahrt in die Heimatorte. Eine fantastische Reise, an die man sich sicher ein Leben lang erinnern wird und damit auch die kanadische Highway-Melodie gehen zu Ende.

 

Änderungen vorbehalten.

 

Leistungen:     

 

Ø   Bustransfer Ostfriesland zum Flughafen und zurück. Für Teilnehmer

    außerhalb Ostfrieslands organisieren wir ggf. eine individuelle Anreise.

Ø   Linienflüge Deutschland – Vancouver und zurück in der Economyklasse,

    einschl. Steuern und Gebühren;

Ø   Motorradmiete gem. Programm einschließlich Steuern und Versicherungen,

    Details s. Buchungsunterlagen;

Ø   12 Übernachtungen in landestypischen Motels oder Hotels;

Ø   Vorbereitungsbesprechung mit umfassenden (Vor)Informationen;

Ø   Betreuung durch eine erfahrene Reisebegleitung während der gesamten

    Reise, mit Begleitfahrzeug während der Biker-Rundreise ;         

Ø   Reiselektüre, Landkarten, Info-Material etc.;

Ø   Sicherungsschein für Reisezahlungen.

 

 

         Reisepreis:      ab  3.785,00  €  im DZ für Motorrad-Fahrer                                                     2.455,00  €  im DZ für Soziusfahrer 

                                          695,00  €  Einzelzimmerzuschlag

 

         nicht im Reisepreis enthalten:

Verpflegung,  Reiseversicherungen (s. Buchungsvordruck),        

Bike-Benzin  (ca. 150 Euro pro Bike)

Eintrittsgebühren 

 

Reisebedingungen:

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters Globus-Reise-service, FriedeburgDie Buchung wird mit der schriftlichen Durchführungsbe-

stätigung durch den Veranstalter verbindlich. Weitere Bedingungen, insbesonde-

re Zahlungsbedingungen sowie die besonderen Bedingungen für diese Motor-

rad-Rundreise sind in den Buchungsunterlagen aufgeführt und sind Bestandteil dieses Angebotes. Änderungen vorbehalten.